In den ersten drei Spielen der Hinrunde erkämpfte man sich ein Remis, zuhause gegen Kefermarkt, darauf folgte ein Sieg auswärts in Mitterkirchen und ein Punkt zuhause gegen den Absteiger der Bezirksliga Königswiesen.

Von der vierten bis zur sechsten Partie konnte kein Sieg errungen werden. Auswärts in Bad Kreuzen erarbeitete man sich nach einem 2:0 Rückstand, ein glückliches Remis. Die zwei darauffolgenden Partien wurden beide verspielt. Zuerst in Pabneukirchen und dann auf heimischen Rasen gegen Union Perg 1b.

Nach einem holprigen Start kam es zum Kracher gegen Mauthausen wobei man den damaligen Tabellenführer mit einem staubtrockenen 1:0 vom Thron stoß. Die Blau-Gelben Kicker spielten in den folgenden 2 Matches einmal Unentschieden gegen Lasberg und unterlagen Sankt Valentin.

Ab diesem Zeitpunkt kam unsere Mannschaft in einen regelrechten Rausch indem man Altenberg 1:0 wegfegte. In der nächsten Woche kam es zu großem Derby gegen Bad Zell das die Männer von Jakob Klein mit 2:0 für sich entschieden und sich damit verdient Derbysieger nennen dürften/dürfen. Das vorletzte Spiel der Herbstmeisterschaft verlor man unglücklich daheim gegen Ried/Rdmk 2:0.

Im letzten Spiel des Jahres brachten die Blau-Gelben ihre beste Saisonleistung auf dem Platz und bugsierten Sankt Pantaleon mit einem 3:0 in die Winterpause.

Unsere Kicker freuen sich auf ein sportlich erfolgreiches Frühjahr und auf zahlreiche Unterstützung vieler Schönauerinnen und Schönauer!

Über die Sektion

Bildergebnis für union schönau

Sektionsleiter:

  Harald Ebner 

  Helmut Pointner

 Sportlicher Leiter:

  Andreas Liedl

 

  OÖ Fußball Verband
  Ligaportal

  Vereinsseite Fußballverband

  Fußball Netzwerk

 

  30 Jahre Richard Mayrhofer

 

Bestellformulare:

  Bestellformular Sommer

  Bestellformular Herbst