Andreas Kriechbaumer

Der nun schon 25-jährige Andreas kickt seit Kindesalter in Schönau. Zu seinen Hobbys sagt er, gehören das Fischen, Fußballspielen und eventuell noch Mopedfahren. Beruflich arbeitet er als Maschinenbautechniker bei der Voestalpine.

Wie bereits erwähnt spielt er seit Kindesalter für die Union Schönau. Dazu kommen zahlreiche Fußballturniere mit der Hobbymannschaft „Wos woas i“. Zentrales Mittelfeld, beziehungsweise defensives Mittelfeld gehören zu den Standartpositionen des Andreas Kriechbaumer. Variabel ist er in der Verteidigung, in der er links und rechts spielen kann.

Zu seinen sportlichen Gustostückerl zählen zum einen ein beifallswürdiger U10-Meistertitel sowie der Herbstmeistertitel mit der Kampfmannschaft. Gröbere Verletzungen gibt es in der Welt von Andreas nicht. Selbst verspricht er:“ Ich tu mir nicht weh!“

Zu seinen Stärken zählt seine Beidfüßigkeit wobei man erwähnen sollte, dass der linke Fuß etwas schwächer ist wie sein rechter Hammer. Zweikampfstärke, Laufen sowie sein großer Spielüberblick sind ebenfalls Fähigkeiten die er besitzt.

Was besser werden kann ist die Pünktlichkeit zu den Spielen. Weniger Karten in den Fußballmatches sollten ebenso ein Ziel sein.

Über die Sektion

Bildergebnis für union schönau

Sektionsleiter:

  Harald Ebner 

  Helmut Pointner

 Sportlicher Leiter:

  Andreas Liedl

 

  OÖ Fußball Verband
  Ligaportal

  Vereinsseite Fußballverband

  Fußball Netzwerk

 

  30 Jahre Richard Mayrhofer